GOWEBCounter by INLINE

 

media partner
football magazine




LATEST NEWS

11.06.2017
Eurobowl XXXI: New Yorker Lions triumphieren zum dritten Mal hintereinander -
11.06.2017
Eurobowl XXXI: New Yorker Lions win for the third time in a row
10.06.2017
EC 2018 at Commerzbank Arena in Frankfurt
10.06.2017
Thonon Black Panthers gewinnen den EFL-Bowl
10.06.2017
Thonon Black Panthers win the EFL Bowl
08.06.2017
Eurobowl XXXI: Aufeinandertreffen der Football-Schwergewichte
08.06.2017
Eurobowl XXXI: Meeting of the football heavyweights
07.06.2017
EFL-Bowl: Thonon Black Panthers empfangen Rhinos Milano


News

27.04.2017

Duell der Traditions-Teams in Braunschweig


BIG6 EFL Logo
(c) ARGE BIG6
BIG6 EFL Logo
(c)ARGE BIG6

Am Samstag, 29. April, kommt es in der Gruppe A der BIG6 um 18.00 Uhr im Eintracht-Stadion in Braunschweig zum Duell der europäischen Traditions-Teams, wenn die New Yorker Lions in auf die Badalona Dracs treffen.

Beide Vereine feiern in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen, wirken aber frischer denn je. Die Lions konnten erst am vergangenen Wochenende einen 20:6-Auswärtserfolg beim diesjährigen Eröffnungsspiel der BIG6 in Amsterdam feiern. Das Spiel bei den Crusaders war zudem der Auftakt der kompletten Spielzeit der Norddeutschen, da die GFL-Saison noch nicht gestartet ist.

Ganz anders im Saft sind die Dracs, die in ihrer Liga bereits neun Spiele absolvieren konnten und mit einer Bilanz von acht Siegen und nur einer Niederlage die Tabellenführung in Spanien innehaben.

Die Konstellation ist brisant: Sollten die Lions das Spiel gewinnen, ständen Sie nach dem Sieg bei den Crusaders bereits im Finale. Für die Dracs ist es der Auftakt der BIG6, ein Erfolg in Braunschweig würde eine interessante Dreierkonstellation ergeben. Dann würde die Entscheidung über den Einzug in den Eurobowl erst in der Partie zwischen Badalona und Amsterdam am 13. Mai entschieden.

Die beiden Kontrahenten standen sich bisher erst einmal in einem internationalen Spiel gegenüber, die Lions siegten 2003 im Halbfinale des Eurobowls klar mit 50:20.

Eine weitere Niederlage wollen die Verantwortlichen der Gäste unbedingt verhindern. Dabei setzen die Dracs seit Jahren auf Kontinuität. So leitet etwas Head Coach und Offense Koordinator Oscar Calatayud seit 2005 die Geschicke der Katalanen.

Ihm zur Seite steht mit Xus Fernández ein ebenfalls etablierter Coach, der sich um die Defense der Drachen kümmert. Beide Trainer sind ebenfalls in der spanischen Nationalmannschaft tätig.

Dies wird auch in der Zusammenstellung des Kaders deutlich. In der Verteidigung findet man keinen US-Import, die Coaches vertrauen ausschließlich spanischen Akteuren.

In der Offense haben die Dracs mit den Wide Receivern Hunter Lee und Joey Herrick hingegen exzellente Spieler aus den USA verpflichtet. Zusammen mit dem spanischen Quarterback Sergi Gonzalo wirbelt das Trio in dieser Saison bisher jede gegnerische Defense durcheinander. Gonzalo verzeichnete in dieser Saison bisher 38 Touchdown-Pässe, 20 mal fand er Hunter Lee dabei in der Endzone.

Für das Team der New Yorker Lions geht es im Home-Opener 2017 darum, sich weiter zu festigen. Im Spiel in Amsterdam konnte man öfter Unkonzentriertheit erkennen, die unter anderem zu vielen Strafen führte. Diese sollten so schnell wie möglich abgestellt werden.

Auch das Zusammenspiel im Angriff lies in Amsterdam noch ein wenig zu wünschen übrig. Aber das erste Spiel in der BIG6 hat auch positive Erkenntnisse gebracht. Etwa, dass Nachwuchstalent Justus Holtz genau wie Nathaniel Morris ernsthafte Pass-Optionen für Quarterback Casey Therriault geworden sind.

Auf Seiten der Defense kam Linebacker Kerim Homri nach langer Verletzungspause wieder zurück und konnte umgehend an sein altes Leistungsniveau anknüpfen. Auch die zahlreichen Neuzugänge wie Robert Kitching III, Jonathon Rollins, Roni Salonen und Georg Burmeister fügten sich nahtlos in die Verteidigung der Braunschweiger ein.

Das Spiel wird zeigen, welches Team bereit ist, um den Eurobowl, die Krone der BIG6, zu kämpfen.


European Federation of American Football

www.efaf.info